DPG-PFAND

DPG-PFAND steht auf Deutsch für rückzahlbares Pfand. DPG-PFAND ist das Recyclingsystem für Flaschen und Dosen in Deutschland.

DPG-PFAND, was ist das? 

DPG-PFAND steht auf Deutsch für rückzahlbares Pfand. DPG-PFAND ist das Recyclingsystem für Flaschen und Dosen in Deutschland. Beim Kauf von Flaschen und Dosen, z. B. im Supermarkt, zahlen die Verbraucher ein Pfand auf den bestehenden Produktpreis.

In Deutschland obligatorisch

Seit 2003 gibt es in Deutschland ein Pflichtpfand auf Einweg-Getränkeverpackungen. Das Pfandlogo muss auf allen Einwegverpackungen, sowohl bei alkoholischen als auch bei alkoholfreien Getränken, angebracht werden.

Einwegflaschen und -dosen

Wie der Name schon sagt, werden die oben genannten Produkte nur einmal konsumiert. Die Umweltauswirkungen dieser Produkte sind daher größer als bei Verpackungen, die mehrfach verwendet werden können. Dosen und Flaschen, die im Allgemeinen nur einmal verwendet werden und daher unter die Kategorie "Einwegflaschen und -dosen" fallen, sind:

  • Weniger starke Plastikflaschen
  • Dosen

Das Pfand für Flaschen und Dosen beträgt immer 25 Cent.

Wir sind zertifiziert

Nicht jede Druckerei darf die Pfandlogos anbringen. Diese so genannten PFAND-Kennzeichnungen, die mit einer speziellen Tinte versehen sind, dürfen nur von einer begrenzten Anzahl zertifizierter Druckereien angebracht werden, zu denen auch Unternehmen gehören, die Mitglied der Optimum Group™ sind.

Kontaktieren  Sie uns
Kontaktieren Sie uns
Direkten Kontakt Mehr wissen
Angebot anfordern